Stacks Image 21056

Endlosverbindungsarten

Die BODE Prozess- & Transportbänder werden endlos verschweißt oder mechanisch verbunden.
Unsere Verbindungsverfahren finden Sie hier:

I. Geschweisste Verbindungen

01 Fingerverbindung

In die Verbindungsenden werden hier Finger gestanzt, die anschließend zusammengeheftet und mittels Druck und Hitze verschweißt werden. Dieses Verfahren eignet sich besonders gut bei einlagigen Bändern.

02 Überlappte Fingerverbindung

Wir empfehlen die überlappte Fingerverbindung. Hier werden die Verbindungsenden ebenfalls gestuft aufgespalten. Anschließend werden versetzt Finger in die Enden gestanzt, die dann zusammengeheftet und mittels Druck und Hitze endlos verschweißt werden.

03 Stufenverbindung

Bei der Stufenverbindung werden die Verbindungsenden gestuft abgespalten und deckungsgleich übereinander gelegt - allerdings in einem Winkel von 80° um einen schonenden Lauf um die Umlenkung zu gewährleisten.

04 Ausgeschärfte Verbindung

Bei unseren Gummi- und Filzbändern verwenden wir die ausgeschärfte Verbindung. Hier werden die Verbindungsenden in einem 80° Winkel schräg geschält, deckungsgleich übereinander gelegt und mittels Kleber und Druck endlos verbunden.

Limitationen: Es können nur thermoplastische Bänder verschweißt werden. Alternativ werden Bänder geklebt. Minimale Bandlänge: 800 mm, Maximale Bandbreite: 3.000 mm

II. Kunststoffspiralverbinder

Für feine Anwendungen eignet sich der Kunststoffspiralverbinder hervorragend. Er kann für alle Typen verwendet werden.

III. Mechanische Verbindungen

Für Anwendungen, die weder den Einbau eines endlosen Bandes noch das Verschweißen in der Anlage erlauben, können INO Prozess- und Transportbänder mit mechanischen Verbindern ausgestattet werden.

01 Haken in runder Ausführung

In die Bandenden werden Metallhaken eingepresst, sodass das Band durch einen Metall-Stab endlos verbunden werden kann. Bei geprägten Bändern wird die Deckschicht entfernt, damit die Haken nicht über die Bandoberfläche hinausragen.

02 Haken in flacher Ausführung

In die Bandenden werden Metallhaken eingepresst, sodass das Band durch einen Metall-Stab endlos verbunden werden kann. Bei geprägten Bändern wird die Deckschicht entfernt, damit die Haken nicht über die Bandoberfläche hinausragen.

03 Plattenverbinder

In die Bandenden werden Metallhaken eingepresst, sodass das Band durch einen Metall-Stab endlos verbunden werden kann. Bei geprägten Bändern wird die Deckschicht entfernt, damit die Platten nicht über die Bandoberfläche hinausragen.

* Bei Breiten, die über die Hakenlänge hinaus gehen, werden die Haken nebeneinander angeordnet.

  • My Image

    Fragen? Rufen Sie uns an: +49 (0) 4153 55095 – 0 oder nutzen Sie das Kontaktformular

  • Stacks Image 25107
    Stacks Image 25088

    Download aller Kataloge und Broschüren hier

  • Stacks Image 25122
    Stacks Image 25117

    Musterkatalog oder weitere Informationen anfragen hier


Bode Belting

Die Bode Belting GmbH hat sich seit vielen Jahrzehnten als kompetenter Lösungsanbieter in der Herstellung und Anwendung von Kunststofftransportbändern, Zahnriemen und Beschichtungen positioniert. mehr...

ATLATOS® – Der Zahnriemen

ATLATOS® – Der Zahnriemen ist eine Marke der Bode Belting GmbH und wird in Lauenburg/ Deutschland hergestellt. mehr...

BODE Prozess- & Transportbänder

BODE Prozess- & Transportbänder sind eine Marke von Bode Belting und stehen seit 1968 für Qualität und höchsten Individualisierungsgrad. mehr...

Kontakt

Bode Belting GmbH
Reeperbahn 35
D-21481 Lauenburg
Germany

T +49 (0)4153 - 55 095 -0
F +49 (0)4153 - 55 86 -75